29.07.2008

Bronzezeit / The Bronze Age



mein neues "Free form", Glasperlen 9/0 / my new free form, seed beads 9/0

22.07.2008

Kuna turtle

Ich habe diese Schildkröte mit Glasperlen auf Filz gestickt, das Futter ist auch Filz. Es ist Formfilz, der sich im feuchten Zustand über Gegenstände formen lässt und dann stabil bleibt.
Das Muster: inspiriert von der Kunst der Kuna-Indianer aus Panama. /

It is bead embroidery over modelling felt. This kind of felt can be shaped when wet by wrapping it around the desired object. It keeps the shape after drying.The pattern was inspired by Kuna Indian’s art from Panama.

14.07.2008

Key bag / Schlüsseltäschchen



inspiriert von Indianerkunst / inspired by Native American Art

06.07.2008

Neue Schildkrötenart / New kind of beaded turtles

Ich möchte euch gerne meine neuen Schildkrötenarten vorzustellen.
Die erste Art ist eine einfache Blume mit 8 geschliffene Glasperlen im Kreis. Sie ist flach, nicht in drei Dimensionen. Den Kopf habe ich mit Ziegelsteintechnik gemacht.
Ich habe die Nummern auf die Perlen geschrieben, um die Richtung der Arbeit zu zeigen (Foto1).
Für die andere Schildkrötenart habe ich das gleiche Prinzip genommen. Aber es ist 1,5 Blume. Ich meine, dass ich eine Blume mit 6 geschliffene Glasperlen im Kreis zuerst mache (grüne Linien auf dem Foto 2) und dann noch ein halbe (orange Linien). Wenn ich den Kopf und die Beine mache, füge ich noch drei Perlen an den Rändern (blau Perlen, rote Linie) hinzu.
Oben eine „1,5-Blume“ mache ich noch eine gleiche Blume aber die Perlen an den Rändern sind gemeinsam (Foto 3).
Materialen: die Glasperlen im Unterteil sind 10/0 und 7/0, die Glasperlen im Oberteil sind 10/0 und 5 mm geschliffene Glasperlen, Perlonfaden 0,25 (1 m 20 cm lang).
English version
I’d like to show you my new art of turtles. First one is a simple "flower" with 8 faceted beads in round, it is flat (not 3D). The head was made with brick stitch. I marked some beads on the Photo1 with numbers so you can see the main direction of beading.

For the second kind of turtles I used the same art of beading. But it’s "1, 5 flower" with 6 faceted beads in round. First I made one "flower" (see photo 2, green lines), and then added to it one more half (orange lines). When I was beading the head and the legs I added three more beads to the edges (see photo2, blue beads, red lines).

Over a “1, 5 flower” I made the same one with common beads on the edges (see photo 3). For the bottom part I took seed beads 10/0 and 7/0, for the top part – seed beads 10/0 and 5 mm faceted beads. For the whole work I used nylon fish string (0,25 mm) 1 m 20 cm long.