30.05.2010

Yubinuki

Ich habe schöne gestickte Ringe im Internet gesehen. Sie waren auf eine Seite mit japanischer traditioneller Stickerei. Ich habe mich gewundert, dass es Fingerhüte sein sollen. Aber sie sehen nicht aus wie Fingerhüte bei uns. Mit Seide gestickte japanische "Fingerhüte" sind eigentlich Ringe, sie heissen Yubinuki. Natürlich wollte ich auch ein paar Yubinuki selbst machen.

Ich habe einige englische Anleitungen von Yubinuki gefunden und hier sind meine ersten selbst gemachten japanische „Fingerhüte“.



Sie können ein Yubinuki einfach wie ein Schmuckring tragen oder aber auch zum Nähen benutzen.



Einige meiner Yubinuki habe ich grösser gemacht. Ich kann sie als Nadelkissen oder Serviettenringe benutzen.



Einen ganz grossen Yubinuki trage ich als Armband.



Meine Links-Sammlung von Yubinuki:

Geschichte von Yubinuki and viele Anleitungen auf Englisch
Yubinuki-Anleitungen auf Englisch
über Yubinuki auf Englisch
eine japanische Seite mit einer Yubinuki-Anleitung und eine kleine Galerie
Ich habe japanische Seiten mit Google-Übersetzer gelesen

Galerien für Inspiration
Ein Blog mit Yubinuki

Kommentare:

  1. Deine Ringe gefallen mir,diese Technik kenne ich noch nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ganz was anderes. Die Technik kannte ich auch noch nicht.
    Wunderschöne Ringe!

    AntwortenLöschen
  3. Fantastische Ringe!! Sie sehen wunderlich aus!

    AntwortenLöschen
  4. Gardyperle, Legolas, N Zsuzsa, danke, diese Technika ist neu auch für mich and gefallt mir sehr, wie ein neues Spielzeug :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sehen klasse aus. Aber ob ich dazu die Geduld hätte...LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Son muy originales, tanoto los anillos como las pulseras. Enhorabuena.

    AntwortenLöschen